häufig gestellte Fragen


 

Was kostet es ein Tier aufzunehmen? Und warum kostet das eigentlich Geld?

Das ist eine Frage, die wir ungern als erstes lesen. Die Vermittlungskosten für ein Tier sind nur ein Bruchteil von dem, was es im Laufe seines Lebens kosten wird. Neben den Ausgaben für Zubehör und Futter sind es vor allem die Tierarztkosten, die teilweise große Löcher in die Haushaltskasse reißen. Man sollte sich unbedingt fragen, ob die fianziellen Mittel für Tierarztkosten, Hundesteuer, Haftpflichtversicherung etc. vorhanden sind.

Alle unsere Tiere sind von den Tierärzten untersucht, geimpft und entwurmt. Katzen und Hunde bekommen einen Transponderchip zur Kennzeichnung, viele Tiere werden zusätzlich noch kastriert. All das kostet Geld und der von uns erhobene Betrag liegt weit unter den Kosten.

Wie läuft die Vermittlung ab?

Wer Interesse an einem Vierbeiner hat, sollte uns nach der ersten Kontaktaufnahme eine ausgefüllte Selbstauskunft zukommen lassen. Diese finden Sie hier auf der Internetseite bei der jeweiligen Tierart. Im Anschluss nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf, besprechen mit Ihnen, welche/s Tier/e passen könnte und vereinbaren einen Termin für die Vorkontrolle. Im Rahmen dieser Vorkontrolle schauen wir uns das neue Zuhause und ggf. bereits vorhandene Partnertiere an, prüfen ob die Voraussetzungen für eine artgerechte Haltung gegeben sind und geben ggf. noch ein paar Tipps. Wir vermitteln ein Tier nur nach positiver Vorkontrolle. Und wenn alles passt, können Sie Ihren neuen tierischen Begleiter abholen.


Warum habe ich kein Tier aus dem Tierheim/Tierschutzverein bekommen?

„Warum seid ihr bei der Abgabe so pingelig?“ oder „Ihr müsst doch froh sein, wenn ihr ein Tier weniger habt.“, solche Kommentare erreichen uns oft von Besuchern, die leider erfolglos ein Tier adoptieren wollten. "Pingelig" sind wir, weil wir hundertfach pro Jahr mit unüberlegt angeschafften Tieren konfrontiert werden. Wir wollen das Beste für das Tier und auch den Menschen vor Enttäuschungen bewahren. Den Husky für das 30-Quadratmeter-Appartement oder die Freigänger-Katze für die Stadtwohnung gibt es nicht. Das wäre für beide Seiten kein erfreuliches Zusammenleben. Der Tierbestand wechselt fast wöchentlich. Nicht enttäuscht sein, sondern öfter 'mal vorbei kommen.

Kann ich mein Tier (zeitweise) abgeben?

Nein, wir dürfen keine Tiere im Sinne einer Tierpension vorübergehend aufnehmen, während die Besitzer beispielsiweise im Urlaub sind.

 

Welche Tierarten werden im Tierheim aufgenommen?

Wir können grundsätzlich Hunde, Katzen, Kleintiere und Vögel aufnehmen, in Abhängigkeit unserer aktuellen Kapazitäten. Es ist uns derzeit leider nicht möglich, Reptilien unterbringen. Hierzu verweisen wir an ...

 

Was mache ich mit einem Fundtier?

 

Wie verhalte ich mich, wenn ich beobachte, dass ein Tier misshandelt wird?

 

Warum soll ich spenden? Bekommt der Verein keine finanzielle Unterstützung von der Stadt Halle (Saale)?

 

Was kann ich spenden, was wird gebraucht?

 

Kann ich im Tierheim/Tierschutzverein helfen? 

Ja. Ehrenamtliche Helfer sind uns immer willkommen und die Arbeit geht nie aus. Sie können uns auch durch Spenden (Sach- und Geldspenden) helfen oder durch Ihre Mitgliedschaft! Als Mitglied im Tierschutz Halle e.V. geben Tierfreunde hilfsbedürftigen Tieren ihre Stimme und haben die Möglichkeit, sich bei verschiedenen Projekten aktiv zu engagieren.

 

Wie kann ich bei Ihnen Mitglied werden?

Nichts leichter als das. Sie müssen einfach einen Antrag auf Mitgliedschaft ausfüllen und an uns senden oder bei uns abgeben.

 

Sind Tierheimtiere "gestört"?

Nein, definitiv nicht. Unser Tierheim ist kein trauriger Platz, an dem die Tiere leiden. Für einige unserer Schützlinge ist das Tierheim das erste, richtige Zuhause mit liebevoller Pflege und regelmäßigem Futter. Sie werden von Pflegern und Tierärzten betreut und erhalten jede mögliche Hilfe. Unsere Hunde werden täglich ausgeführt und auch die Katzen und Kleintiere erhalten ihre täglichen Streicheleinheiten von unseren ehrenamtlichen Helfern.

 

Kann ich im Tierheim ein Praktikum machen?

Grundsätzlich ja, bitte senden Sie uns hierzu eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

 

 

 

Wie komme ich zu euch?

Anfahrtsskizze


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen