privatvermittlung


SIE MÖCHTEN IHR TIER BEI UNS VORSTELLEN?

 

Dann schreiben Sie uns bitte eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Foto und folgenden Informationen zum Tier:

  • Name des Tieres
  • Alter des Tieres
  • Geschlecht (und ob das Tier kastriert/sterilisiert ist)
  • Ob und wann das Tier geimpft ist
  • Rasse des Tieres
  • Beschreibung des Charakters des Tieres (je aussagekräftiger, desto eher erwecken Sie Interesse)
  • Kontaktperson (Name & Telefonnummer bzw. Email-Adresse)
  • Fotos nicht vergessen (Format: jpg; Größe: max. 300 kb pro Foto)

Die Anzeigen bleiben ca. 2 Monate veröffentlicht. Wir bitten Sie, uns im Erfolgsfall zeitnah zu informieren, sodass wir die Anzeigen löschen können.

 


Diese Tiere suchen ein neues Zuhause

Bei den hier vorgestellten Tieren handelt es sich um private Vermittlungstiere. Leider kann der Tierschutz Halle e. V. nicht alle Tiere bei sich aufnehmen. Hier geben wir Haltern, die ihr Tier abgeben möchten, die Möglichkeit, ihre Tiere vorzustellen.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an die jeweils angegebenen Kontaktpersonen.

 


Hunde

AmyAmy


Alter:
2 Jahre
Geschlecht: weiblich
Rasse: 
Sonstiges: 

Beschreibung:

Amy sucht einen zuverlässigen, selbstbewussten Menschen, der bereits Erfahrungen mit Hunden hat. Da sie sehr ängstlich ist und noch keine Erziehung genossen hat, braucht sie eine starke Führung, aber auch die nötige Ruhe. Amy kommt relativ gut mit anderen Hunden zurecht, ist sehr neugierig, aber auch vorsichtig.

Bisher kam sie nur nachts raus und war sonst fast 24 Stunden eingesperrt in einem 10 m² großen Zimmer. Sie muss sozialisiert werden und man braucht viel Geduld, wenn man tagsüber mit ihr raus geht. Amy prüft immer wieder, in großen Kreisen, das Revier. Sobald ihr Menschen begegnen, schreckt sie zurück, verlässt aber nicht die Bezugsperson.

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345/2 02 41 01
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


TunerTuner


Geboren:
18.07.2012
Geschlecht: männlich, kastriert
Rasse: Jack Russel
Sonstiges:
gechipt

 

Beschreibung:

Tuner ist aktiv, sehr selbstbewusst, robust, sehr intelligent und hat einen starken Willen. Er verträgt sich mit Hündinnen. Tuner kuschelt sehr gerne und beherrscht die Kommandos "Sitz" und "Platz". Er ist auch wachsam, eigensinnig und futterneidisch. Er braucht unbedingt hundeerfahrene Besitzer. Tuner verträgt sich nicht mit anderen Rüden und auch nicht mit Katzen. 

 

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345/2 02 41 01
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


BreaBrea


Geboren:
24.01.2017
Geschlecht: weiblich, nicht kastriert
Rasse: Mastinmischling
Sonstiges: 
verträglich mit anderen Hunden 

 

Beschreibung:

Brea wurde ganz dünn in einem Dorf in der Nähe von Villablino gefunden und lebt jetzt auf einer Pflegestelle in 39261 Zerbst/Anhalt in einem bunten Hunderudel.
Brea ist eine aufgeschlossene, sehr neugierige und ihrem Alter gemäß verspielte Hündin. In ihrem neuen Rudel zeigt sie sich sozial, den älteren und hochrangigen Hunden verhält sie sich gegenüber zurückhalten und reagiert mit Respekt. Mit dem jüngsten Rudelmitglied spielt und tobt sie altersgemäß.
Dem Menschen gegenüber ist sie freundlich und aufgeschlossen und freut sich über jede Streicheleinheit. Natürlich muss sie noch viel lernen, denn ihr sitzt, für einen halbjährigen Hund typisch, der Schalk sprichwörtlich im Nacken. 
Sie ist mit 69 cm Schultermaß bereits groß, aber mit aktuell ca. 29 kg noch sehr dünn und muss erst einmal aufgepäppelt werden. Zusammen mit ihren riesigen Pfoten, mit denen sie noch nicht so klar zu kommen scheint, wirkt sie wie ein zu groß geratener tapsiger Welpe.
Brea wird einmal sehr groß und stattlich werden, daher sucht sie liebevolle Menschen, die Erfahrungen mit Herdenschutzhunden haben und ihr ein Zuhause mit viel Platz auf Lebenszeit bieten. 

 

Kontakt:

Andrea Kossurok und Sven Lachmann
Tel.: 03923 6135930
Mobil: 0176 10083150
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


AlmaAlma


Geboren:
Frühjahr 2004
Geschlecht: weiblich, kastriert
Rasse:
Sonstiges:
letzte Impfung 2009

 

Beschreibung:

Alma ist ursprünglich aus Spanien und hat ein bewegtes Leben hinter sich! Sie ist im Frühjahr 2004 geboren und kam wenig später nach Deutschland. Aufgrund ihrer Vergangenheit ist sie eine recht unsichere Hündin. Nachdem es bei der Vorbesitzerin Familienzuwachs gab und sich bisher nur eine Zwischenlösung gefunden hat, sucht Alma nun ein neues Zuhause.

Alma ist kein junger Hund mehr. Sie liegt länger als früher in ihrem Korb und schläft. Für ihr Alter ist sie aber sehr fit. Wenn‘s nicht gerade jeden Tag ist, kommt sie auch mal zum Joggen mit. Am meisten liebt sie aber ausgedehnte Spaziergänge, Ausflüge, schwimmen, kleine Spielchen/ Streicheleinheiten und einfach dabei zu sein. Wenn man sich abends Zeit für sie nimmt, kann sie unter der Woche tagsüber sehr gut alleine bleiben.

Gegenüber fremden Menschen ist Alma sehr aufgeschlossen. Sie hat in der Vergangenheit mit anderen Hunden zusammengelebt. Nach etwas Gewöhnung würde das auch wieder klappen.
Alma braucht ein Frauchen/ Herrchen mit Hundeerfahrung, der oder die sie ruhig und bestimmt die letzten Jahre durchs Leben führt. Familien und Kinder sind nicht das Richtige für Alma.

 

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345/2 02 41 01
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 


DivaDiva


Alter:
4 Jahre
Geschlecht:
weiblich
Rasse:
Shar pei-Mix


Beschreibung:

Die vierjährige Hündin Diva sucht schweren Herzens ein neues Zuhause, da die Tochter leider eine Tierhaarallergie entwickelt hat.

Diva ist ein Shar pei-Mix, 24 Kilo schwer und lebt bei den Besitzern, seit sie acht Wochen alt ist. Sie ist sehr liebesbedürftig und sehr pflegeleicht. Natürlich ist sie absolut stubenrein und bleibt gut alleine zu hause. Autofahren ist auch absolut kein Problem. Sie versteht sich extrem gut mit anderen Hunden und ist sehr kinderlieb.

Leider hat sie eine Allergie gegen Schimmelsporen, wie sie in der Natur eben vorkommen, aber diese wird mit harmlosen Tabletten behandelt. Die Tabletten kosten ca. 50 Euro im Monat.

 

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345/2 02 41 01
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


BuddyBuddy


Geboren am:
22.08.2015
Geschlecht:
männlich, unkastriert
Rasse:
Beagle
Sonstiges:
gechipt, Impfung muss aufgefrischt werden


Beschreibung:

Hallo, ich bin Buddy.
Ich wurde wieder abgegeben, da man mit mir sehr überfordert war. Ich bin ein junger Beagle, der noch sehr viel Power unter dem Hintern hat und natürlich auch noch lernen muss. Ich arbeite sehr gern mit meiner Nase, Kopfarbeit macht mir auch sehr viel Spaß. Leider habe ich nie gelernt allein zu bleiben. Aber bei meiner Pflegemama sind auch noch Hunde, die mir zeigen, dass ich keine Angst haben muss. Ich bin zu 95 % stubenrein, das heißt, es passiert mir hin und wieder mal noch, dass ich eine Pfütze mache. Aber meine Pflegemama trainiert das Trocken werden fleißig mit mir. Ich möchte endlich meine eigene Familie haben, wo ich akzeptiert werde, die nicht gleich den Kopf in den Sand stecken und mich wieder abgeben. :(
Ich bin sonst ein feiner Kerl, verträglich mit Katzen und Hunden, sogar Kinder liebe ich. Nur bei Kleintieren kommt immer mal wieder der Jagdtrieb durch ...

Ganz liebe Grüße, der Buddy

 

Kontakt:

Fr. Boll: 015756438703

 


Katzen

FundkaterFundkater


Alter
: ca. 4 Jahre
Geschlecht: männlich

 

Beschreibung:

Dieser niedliche, zierliche Kater ist ca. 4 Jahre alt und sucht ein neues Zuhause. Er ist sehr menschenbezogen und fühlt sich in der Wohnung, wie auch als Freigänger wohl.
Er ist nicht gechipt, aber kastriert, geimpft und entwurmt.

Kontakt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 


LeilaLeila


Alter
: ca. 11 Jahre
Geschlecht: weiblich

 

Beschreibung:

Leila sucht ein neues liebevolles Zuhause. Sie ist 11 Jahre alt, sehr verschmust und verträglich mit kleinen Kindern.
Gerne schmust sie auch mit anderen Katzen.
Sie sucht einen lieben Menschen, der sich täglich Zeit nimmt, um mit ihr zu schmusen.
Leila ist eine reine Wohnungskatze.

 

Kontakt:

Janine Brüning
01776549193


Kleintiere & Sonstige

ChinChilla-Brüder


Alter
: Söhne (1,5 Jahre)
Geschlecht: männlich (kastriert)

Beschreibung
:

Wir geben zwei Chinchilla-Brüder ab, da ihre Mutter sie beißt. Sie sind ca. 1,5 Jahre alt und kastriert. Sie sind vorwiegend weiß. Einer hat, dank seiner Mutter, ein „Piratenohr“ (kleine Bissnarbe, vollständig verheilt). Die beiden verstehen sich super. Sie sind insoweit zahm, dass sie sich ihre Leckerlis aus der Hand abholen. Weitere Zutraulichkeit entwickeln sie bei liebevoller Pflege recht schnell. Abgabe nur zusammen, da der verbleibende sonst allein sein würde. Bitte bedenkt, dass Chinchillas am Tag schlafen und viel Auslauf brauchen!

 

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345/2 02 41 01
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


HollyHolly

Alter: ca. 7 Jahre
Geschlecht: weiblich, nicht kastriert
Rasse: Löwenköpfchen
Impfungen: Myxo und RHD1+2 geimpft
Haltung: derzeit Innenhaltung


Beschreibung
:

Nach dem Tod ihrer Schwester ist Löwenköpfchen Holly nun leider allein. Holly war gegenüber ihrer Schwester die Dominantere, jedoch haben sich beide stets gut verstanden. Daher wird vermutet, dass auch die Vergesellschaftung mit einem anderen ruhigen Weibchen oder einem Männchen jeglichen Charakters ohne große Schwierigkeiten verlaufen sollte. Holly ist nicht kastriert, aber gegen Myxo und RHD geimpft. 

 

Kontakt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


HummelHummel

Alter: ca. 5 Jahre
Geschlecht: weiblich, kastriert
Rasse: Japaner NHD
Impfungen: Myxo und RHD1+2 geimpft
Haltung: Innenhaltung


Beschreibung
:

Sie kommt ursprünglich vom Züchter aus der Nähe von Leipzig. Sie hat auch schon Junge zur Welt gebracht. Allerdings mussten sie mit einem Kaiserschnitt vom Tierarzt geholt werden. Daraufhin wurde sie gleich kastriert. Ich habe sie von einer Tierärztin übernommen. Sie hat, bei einer früheren Vergesellschaftung, ein Stückchen vom Ohr verloren. Sie ist zutraulich und frisst aus der Hand. Sie ist sehr neugierig und frech. Sie möchte aber nicht gestreichelt werden. Sie ist die dominantere von beiden, aber zeigt bei anderen eher Unterwerfung. Sie liebt frische Wiese und alles saftige wie Lavendel, Minze, Petersilie.

 

Kontakt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


MimmiMimmi

Alter: ca. 6 Jahre
Geschlecht: weiblich, nicht kastriert
Rasse: Scheckenmix schwarz/weiß
Impfungen: RHD2 geimpft, Rest muss in drei Wochen geboostert werden
Haltung: Innenhaltung


Beschreibung
:

Ich kenne sie selbst er seit kurzer Zeit. Am 31.08. habe ich sie mit ihrer Wurfschwester bekommen, die kurze Zeit darauf leider verstarb. Sie wird in Stendal obduziert um einen Virus auszuschließen. Mimmi wurde daher gegen rhd2 notgeimpft. (Ich denke nicht das es rhd2 ist, das Kaninchen war fünf Tage schlapp und hatte kein Fieber.)
Mimmi ist leider übergewichtig und sollte daher kein Trockenfutter bekommen. Ihre Schwester habe ich, als sie krank war, röntgen lassen. Dort hat man gesehen, dass die Organe verfettet waren und die Nieren verschoben. Daher denke ich, dass es bei Mimmi ähnlich aussehen könnte.
Sie ist zahm und neugierig. Sie hat sich schon am ersten Tag von mir streicheln lassen. Sie ist sehr lieb und bei der Vergesellschaftung mit Ruben ist kein Fell geflogen.

 

Kontakt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


PellePelle


Alter
: ca. 5 Jahre
Geschlecht: männlich, kastriert
Rasse: Farbenzwerg
Impfungen: Myxo und RHD1+2 geimpft
Haltung: Innenhaltung
Besonderheiten/Erkrankungen: Schnupfer


Beschreibung
:

Pelle kommt aus der Zoohandlung. Er hat schon seit ca drei Jahren Schnupfen, welcher im Dezember letzten Jahres schlimmer geworden ist. Vorher war er eher ein trockener Schnupfer. Gerne gebe ich eine Mappe mit den Tierarztrechnungen mit. Dort steht drauf, was schon alles gemacht wurde. Mit Antibiotika würde ich erstmal Pause machen, damit sein Immunsystem sich erholen kann. Er ist sehr, sehr zahm und menschenbezogen. Er macht kleine Tricks wie Männchen und über den Arm springen, natürlich nur für Kürbiskerne und Erbsenflocken. Er hat sehr viel Angst vor anderen Kaninchen. Auch manchmal vor seiner Hummel, wenn sie angelaufen kommt und gar nichts Böses will. Als ich ihn früher in einer vierer Gruppe hatte, war er immer etwas abseits von den anderen. Besser ist es für ihn, denke ich, wenn er nur eine Partnerin hat und nicht in eine große Gruppe kommt. Dafür ist er aber auch echt lieb und tut keiner Fliege was zu leide. Früher hatte er immer mal Probleme mit kleinen Aufgasungen. Das hatte er aber jetzt schon Jahre nicht mehr. Generell kann man aber schon sagen, dass sein Immunsystem nicht das beste ist.
Er frisst gerne Brokkoli, Möhre, Kohlrabiblätter. Bitte bei roter Beete aufpassen. Die frisst er zwar gern, aber verträgt sie nicht so gut.

 

Kontakt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Angina & MalariaAngina und Malaria


Alter
: ca. 3,5 bzw. 1 Jahr(e)
Geschlecht: weiblich


Beschreibung
:

Angina stammte von einem privaten Halter. Sie hat weiß/rötlich/schwarzes Fell und ganz glatte, weiche Haare. Mit etwa 3 1/2 Jahren ist sie die Ältere der Beiden. Sie hatte bis vor etwa einem Jahr einen männlichen Mitbewohner und wurde auch bereits zwei mal Mutter, bis wir ihren Partner kastrieren ließen. Nachdem dieser verstorben war, haben wir, weil Angina einsam wirkte und man Meerschweine nicht alleine halten soll, ein weiteres Mädchen dazu geholt.

Malaria ist aus der Neblung Zoohandlung auf dem Steinweg, Halle. Sie ist ca. ein Jahr alt. Sie hat fast ganz weißes Fell, mit schwarzen und roten Flecken um die Augen. Ihr Fell hat einige Verwirbelungen.

Beide sind gesund und fressen ordentlich, täglich frisches Gemüse, wie Salat, Chicorée, Tomaten, Gurken, Möhren mit Kraut, Kohlrabi mit Blättern und derlei Dinge. Außerdem stellen wir ihnen auch ständig herkömmliches Trockenfutter und Wasser in einer kleinen Tränke zur Verfügung. Wir haben beide vor einem Jahr einmal gegen Haarlinge behandeln lassen, die vermutlich aus dem gekauften Heu kamen, seit dem hatten sie nie wieder etwas Auffälliges.

Ihr jetziges Zuhause ist ein normaler Kleintierkäfig (100 cm x 55 cm), den wir einmal wöchentlich ausputzen und mit frischem Streu, Stroh und Heu ausstatten. Darin stehen drei Häuschen, in denen sich die beiden gerne aufhalten.

Beide verhalten sich relativ ruhig und werden nur mal laut, wenn es frisches Fressen gibt. Außerdem lassen sie sich gern streicheln, wenn man sie mal zu fassen bekommt. Als wir in der letzten Wohnung noch Teppichboden hatten, sind sie auch gern etwas auf dem Boden herumgeflitzt, seit unserem Umzug haben wir allerdings Parkettboden, dort finden sie schlecht Halt und können leider nicht mehr viel aus dem Käfig.

 

Kontakt:

Tierschutz Halle e.V.
0345/2 02 41 01
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Sissi und FranzSissi und Franz

Alter: ca. 3,5 Jahre
Geschlecht: weiblich, kastriert
Rasse: Japaner NHD
Impfungen: Myxo und RHD1+2 geimpft
Haltung: Innenhaltung


Beschreibung
:

Sissi und Franz sind Geschwister und beide 3 1/2 Jahre alt. Beide sind Frischfutter gewohnt.

Sissi ist dominant und neugierig, manchmal eine kleine Zicke und sie ist kein Kuschelkaninchen. 
Leider hat sie ab und an mal Durchfall, welcher sie aber nicht beeinträchtigt... es wurde alles untersucht - mehrfach - aber keine Ursache festgestellt. Wir kamen alle zu dem Schluss, dass wohl ihr Magen/Darm etwas hinüber ist durch die anfängliche falsche Fütterung als Jungtier.

Franz ist bereits kastriert. Er verhält sich unterwürfig, lieb und neugierig, ist ein kleiner Kuschler, der es liebt, gekrault zu werden.
Vor kurzem wurde festgestellt, dass er Zahnprobleme hat. Seine Backenzähne sind nicht ganz gerade, was immer wieder mal zu Zahnspitzen führen wird. Er muss daher aller 2-3 Monate zur Kontrolle.


Pro Kaninchen beträgt die Schutzgebühr 40€.
Gerne möchten wir auch mit den neuen Besitzern in Kontakt bleiben.

 

Kontakt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!